Jede Brille ein Preis


text.skipToContent text.skipToNavigation

eyes + more cares

Globales Denken und lokales Handeln sind für uns nicht nur Worthülsen. Daher arbeiten wir gemeinsam mit unseren Partnern daran, unseren eigenen Ansprüchen in Bezug auf verantwortungsbewusstes und ökologisches Handeln gerecht zu werden.

Grüner Strom

Unsere Stores gehen mit gutem Beispiel voran und werden mit 100% Ökostrom von HAMBURG ENERGIE versorgt. Der städtische Energieversorger treibt den Ausbau erneuerbarer Energie in Hamburg und der Region gezielt voran und hat sich deshalb als unser Partner qualifiziert. Zudem bauen wir in allen Stores energieeffiziente Beleuchtung ein und werden dadurch den Stromverbrauch zusätzlich reduzieren.

Recyclebare Papiertüten

Der weltweit jährliche Plastiktütenverbrauch wird auf annähernd eine Billion Stück geschätzt. Nur ein geringer Teil der verbrauchten Plastiktüten wird tatsächlich recycelt. Der Rest landet kurzerhand auf unzähligen Deponien und lässt unsere Müllberge wachsen. Je nach Kunststoffart benötigt eine Plastiktüte einige hundert Jahre, um sich vollständig zu zersetzen und belastet damit unsere Umwelt. Um unnötigen Plastikkonsum zu vermeiden, setzen wir bei eyes + more ausschließlich auf recyclebare Papiertüten für Ihren Einkauf.

Wiederverwendbare Textilien

Unsere Kunden erhalten jede Brille in einem waschbaren Mikrofaserbeutel, der gleichzeitig als Reinigungstuch für die Brillengläser dient. Damit haben wir zwei Nutzen in einem Produkt vereint und gleichzeitig ein Material verwendet, das waschbar und entsprechend wiederverwendbar ist.

Wohltätigkeitsarbeit

Etwas das für uns in Deutschland selbstverständlich ist, gilt in vielen Ländern dieser Welt als ein unerschwingliches Gut. Denn überall auf dieser Welt gibt es Menschen, die sich keine Brille leisten können. Diesen Menschen möchten wir ein Stück mehr Lebensqualität schenken und spenden daher für jede zehnte verkaufte Brille eine Fassung für den guten Zweck. Wir stellen diese gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung, die die Sehhilfen an bedürftige Menschen verteilen. Damit unterstützen wir beispielweise das Free Medical Camp in Kenia, das in Kooperation mit städtischen Krankenhäusern, der Bevölkerung vor Ort, kostenfreie medizinische Versorgung zur Verfügung stellt.

Nachhaltige Prozesse

Wir betrachten Nachhaltigkeit als einen wesentlichen Bestandteil unserer Geschäftsprozesse und binden unsere weltweiten Lieferanten direkt in unsere Nachhaltigkeitsstrategie ein. Bei unseren Beschaffungsaktivitäten achten wir insbesondere auf gesellschaftliche und ökologische Aspekte wie Menschenrechte, Arbeitsbedingungen, Korruptionsprävention und Umweltschutz. Entsprechend haben wir einen eyes + more Code of Conduct formuliert, der die Produktion gemäß der vorgegebenen Parameter schriftlich fixiert. Unsere Partner verpflichten sich dazu, diese Grundsätze und Anforderungen einzuhalten und nachhaltig zu kontrollieren.